Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   lieblingsbruder
   prinzenbar
   panorama
   4experiment



http://myblog.de/dothehansa

Gratis bloggen bei
myblog.de





mein erster (hafen)geburtstag

mittwoch mittag begann das verkehrschaos und die touris wurden (noch) mehr, donnerstag wurden die ersten straßen um den hafen gesperrt. freitag mittag gings los. auf 3,5 km von övelgönne bis zur speicherstadt eine bude an der anderen und unzählige bühnen mit mucke von jazz bis hardcore punk, programm zu wasser, an land und in der luft und das ganze bei herrlichstem wetter.
das einzige, was nass wurde, waren die füsse der zuschauer auf den pontons.
freitag ein erstes kleines feuerwerk und samstag noch ein zweites. als am ende ein schiff nach dem anderen angefangen hat zu hupen, hatte ich tatsächlich pipi in den augen.
ca. 1,5 millionen hatten in den vier tagen ihren spaß und wir waren mittendrin. für 2009 nehmen wir gern den ein oder anderen übernachtungsgast auf.
15.5.08 21:43


Werbung


liebeskummer ist luxus, baby

am 1. juni im übel und gefährlich mit olli schulz! endlich!!
15.5.08 22:00


5 hoch 2 ...

... wurden letzten donnerstag gefeiert ... 25 jahre EINSATZ (da wo ich meine brötchen verdienen tu). den ersten umtrunk gabs um 11 uhr morgens und um 18 uhr gings dann richtig los.
im copper house auf der davidstraße (schräg gegenüber der herbertstraße und unweit des kiez') wurde gefeiert, weshalb auch ein paar securitys angeheuert wurden. das wetter war perfekt und das essen der hammer, der dj ganz ok und der live act julie marghilano – extra aus london eingeflogen – nicht gerade massentauglich aber dennoch ein knaller (auch optisch).
irgendwann am abend hat mir mein chef das glas aus der hand genommen und mich auf die tanzfläche gezogen. kurz nach 2 hat dann die vernunft gesiegt und wir sind gegangen. andere haben noch 2 stunden länger durchgehalten und sind am nächsten tag entsprechen durchgehangen. ein kollege hat sich von einem anderen morgens wieder mit ins büro nehmen lassen, hat es dann aber vorgezogen noch 3 stunden in der tiefgarage weiter zu schlafen. eine andere kollegin hat ihre mittagspause für einen kleinen erholungsschlaf im park fiction genützt.
ich glaube, ich bin auch immer noch müde ... wer einen kleinen optischen eindruck bekommen möchte, schaue sich einfach ein paar bilder an ...
28.5.08 22:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung